Datenschutzrichtlinie

Auf www.holoelectron.com (nachstehend die "Website"), ist der Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Gérard MICHEL, Vertreter der Marke "HOLO ELECTRON", SARL, mit Sitz in 44 rue Henri Farman, 93290 Tremblay-en-France, Frankreich und mit dem SIRET 702 026 956 00038.

E-Mail : info@holoelectron.com

Holo-Elektron (im Folgenden "wir") verpflichtet sich, sicherzustellen, dass die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten auf rechtmäßige, faire und transparente Weise erfolgt, in Übereinstimmung mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung ("GDPR") und dem französischen Datenschutzgesetz von 1978 in seiner geänderten Fassung.

Wir beschränken uns bei der Datenerhebung auf das Notwendige und folgen dem Prinzip der Datenminimierung. Die Definitionen in Artikel 4 der GDPR sind auf diese Richtlinie anwendbar. Im Falle von Änderungen dieser Richtlinie verpflichten wir uns, das Niveau des Datenschutzes nicht wesentlich zu senken, ohne Sie im Voraus zu informieren.

Dabei werden wir versuchen, die folgenden Fragen zu beantworten: Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir? Für welche Zwecke? Aus welchen rechtlichen Gründen? Was sind Ihre Rechte? Wie können Sie sie trainieren? Wie lange werden die Daten aufbewahrt?

Sie finden dort auch unsere Verpflichtungen in Bezug auf die Vergabe von Unteraufträgen, Übertragungen, die Weitergabe an Dritte und für den Fall einer Sicherheitsverletzung. Bei Unklarheiten oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Artikel 1 - Kategorien von personenbezogenen Daten, die erhoben und verarbeitet werden

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit auf dieser Site stellen Sie uns die folgenden Informationen zur Verfügung, indem Sie das/die Informationsformular(e) ausfüllen und mit uns kommunizieren:

  • Wenn Sie auf der Website surfen, werden Daten durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt (einschließlich Datum, Uhrzeit der Verbindung und/oder des Browsens, Browsertyp, Browsersprache, IP-Adresse, Standortdaten);
  • Personen- und Kontaktdaten (Anrede, Nachname, Vorname, Firma, Position, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) ermöglichen es uns, Sie zu identifizieren und mit Ihnen zu kommunizieren;
  • Informationen in Bezug auf die vertragliche und kommerzielle Beziehung (einschließlich Details zu bestellten Produkten und/oder Dienstleistungen), die Sie mit uns haben, sowie Bankinformationen (Bankverbindung, Kartennummern und Kryptogramm) und Transaktionsinformationen (Datum der Transaktion, Betrag, Bestellnummer und Rechnungsnummer)

Artikel 2 - Ziele

  • Die Identifizierung von Personen, die diese Website nutzen, um unsere Produkte und/oder Dienstleistungen zu bestellen;
  • Die Einrichtung und Verwaltung des Kundenkontos des Betroffenen sowie die Ausführung von Zahlungsvorgängen, die auf seinen Wunsch hin erfolgen;
  • Die Verarbeitung von Vorgängen im Zusammenhang mit der Verwaltung von Akten über: Bestellungen; Lieferungen; Rechnungen; Buchhaltung und Nachverfolgung der Geschäftsbeziehung;
  • Management der Beziehung zu Interessenten und Kunden und der Meinungen von Menschen zu Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten;
  • Die Bearbeitung von Fragen und eventuellen Beschwerden von Einzelpersonen sowie die Verwaltung von Anträgen auf Zugang, Berichtigung und Widerspruchsrechte;
  • Die Einhaltung der Modalitäten des Online-Zugangs zu den Konten und die Verwaltung der möglichen Verfahren der Authentifizierung (Registrierung, Verbindung und Verlust des Passworts);
  • Zahlungsausführung ;
  • Die Ausarbeitung von Handels- und Werbestatistiken;
  • Prospecting und/oder Versendung von Informationen (Newsletter), was die Nachverfolgung von Interessenten, die Verwaltung von technischen Prospecting-Operationen, die Auswahl von Personen zur Durchführung von Loyalitätsaktionen, Prospecting, Umfragen, Tests, Promotions sowie die Durchführung von Solicitation-Operationen umfasst;
  • Die Teilnahme an besonderen Veranstaltungen wie Wettbewerben, Spielen, Verlosungen, Angeboten und die Teilnahme am Treueprogramm mit Ausnahme von Online-Glücksspielen unterliegt der Genehmigung durch die Online Gaming Regulatory Authority;
  • Die Vorbeugung und Bekämpfung von Betrug und Zahlungsmitteln, insbesondere von Bankkartenbetrug;
  • Verwaltung von unbezahlten Rechnungen und Streitigkeiten;
  • Verbesserung der Website und unserer Angebote;
  • Die Sicherheit der Website.

Artikel 3 - Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung personenbezogener Daten findet ihre Rechtsgrundlage im Sinne von Artikel 6 der DSGVO in der Tatsache, dass:

  • Die Verarbeitung ist für die Durchführung des Vertragsverhältnisses, das uns verbindet und/oder das Sie mit uns eingehen möchten, erforderlich, da die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten für die Durchführung der gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gewünschten Käufe notwendig sind;
  • Oder die Verarbeitung ist auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich, insbesondere um uns die Möglichkeit zu geben, eine Geschäftsanbahnung durchzuführen, Nachweise über getätigte Geschäfte zu führen und/oder ggf. eine Rückforderung durchzuführen;
  • Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder wenn dies in einem der oben genannten Fälle nicht der Fall ist, werden wir Sie um Ihre Zustimmung bitten.

Artikel 4 - Aufbewahrungszeit

Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden, dürfen nicht länger aufbewahrt werden, als es zur Erfüllung der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses festgelegten oder durch die geltende Gesetzgebung auferlegten Verpflichtungen erforderlich ist. Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie es unbedingt notwendig ist, um die hier beschriebenen Zwecke zu erreichen. Über diesen Zeitraum hinaus können sie anonymisiert und ausschließlich zu statistischen Zwecken aufbewahrt werden.

Es sind Mittel zur Löschung der Daten einzurichten, die eine wirksame Löschung ermöglichen, sobald die für die Erfüllung der festgelegten oder auferlegten Zwecke erforderliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsfrist erreicht ist.

Artikel 5 - Cookies

Sie werden darüber informiert, dass wir voraussichtlich Cookies auf Ihrem Endgerät ablegen werden. Das Cookie speichert Informationen über die Navigation auf dem Dienst (die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Datum und Uhrzeit der Konsultation usw.), die wir bei Ihren späteren Besuchen auslesen können.

Die maximale Dauer der Aufbewahrung von Cookies beträgt 13 Monate nach ihrer ersten Hinterlegung in Ihrem Terminal, ebenso wie die Dauer der Gültigkeit Ihrer Zustimmung zur Verwendung dieser Cookies. Die Lebensdauer von Cookies wird nicht bei jedem Besuch verlängert. Ihre Zustimmung muss daher am Ende dieses Zeitraums erneuert werden.

Cookies können zu statistischen Zwecken verwendet werden, insbesondere zur Optimierung der angebotenen Dienste, basierend auf der Verarbeitung von Informationen über die Häufigkeit der Zugriffe, die Personalisierung der Seiten sowie die durchgeführten Operationen und die abgerufenen Informationen. Sie können auch zu Werbezwecken genutzt werden, insbesondere um Ihnen gezielt Inhalte in Bannern und Einblendungen im Internet anzubieten. Einige Funktionen der Website, wie z. B. Videoplayer oder interaktive Inhalte, nutzen möglicherweise Dienste, die von Dritten angeboten werden, und hinterlegen Cookies, die es ihnen ermöglichen, Ihre Konsultation der Inhalte zu identifizieren. Einige Cookies können auch verwendet werden, um Kundenkontoinformationen oder den Inhalt von Warenkörben zu speichern.

Sie sind daher darüber informiert, dass wir Cookies verwenden können, und ermächtigen uns dazu, indem Sie das entsprechende Banner bestätigen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies auf Ihrem Endgerät nicht wünschen, können Sie bei den meisten Browsern Cookies über die Einstellungsoptionen deaktivieren. Sie werden jedoch darauf hingewiesen, dass einige Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Artikel 6 - Ihre Rechte und Rechtsmittel

Sie haben das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, sie zu korrigieren oder zu löschen, Fragen zu stellen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken, auf Portabilität und auf Löschung.

Sie haben außerdem das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf unserem berechtigten Interesse beruhen, Widerspruch einzulegen, sowie ein Widerspruchsrecht gegen kommerzielle Werbung. Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung auch jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, allgemeine und spezielle Verfügungen zu definieren, die festlegen, wie Sie die oben genannten Rechte nach Ihrem Tod ausgeübt haben möchten. Schließlich können Sie eine Beschwerde bei der CNIL einreichen, wenn Sie das Gefühl haben, dass unsere Antworten nicht zufriedenstellend sind.

Bei jeder Anfrage werden Sie aufgefordert, Ihre Identität mit allen sinnvollen Mitteln nachzuweisen und gegebenenfalls die Gründe für Ihre Anfrage zu begründen.

Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte sollten per Post oder E-Mail gesendet werden.

Durch die Ausübung des Rechts auf Löschung, Widerspruch gegen die Verarbeitung oder Widerruf der Einwilligung kann das ordnungsgemäße Funktionieren der Website gestört oder unterbrochen werden. Werden diese Rechte z.B. bei der Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen ausgeübt, kann die Bestellung storniert und die Dienstleistung eingestellt werden.

Die von Ihnen angegebene E-Mail kann verwendet werden, um Ihnen z.B. Informationen über elektronische Mailings zu senden. Wenn Sie sich zu irgendeinem Zeitpunkt abmelden und diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten, finden Sie am Ende jeder E-Mail Anweisungen zur Abmeldung.

Mehr Informationen über Ihre Rechte: https://www.cnil.fr/fr/les-droits-pour-maitriser-vos-donnees-personnelles

Artikel 7 - Unterauftragsvergabe

Sie sind darüber informiert, dass wir einen oder mehrere Unterauftragnehmer für die Durchführung bestimmter Verarbeitungstätigkeiten einsetzen können.

Wir verpflichten uns, sicherzustellen, dass jeder Unterauftragnehmer ausreichende vertragliche Garantien hinsichtlich der Umsetzung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen bietet, damit die Verarbeitung den Anforderungen der GDPR (General Data Protection Regulation) entspricht.

Artikel 8 - Dritte

Ohne Ihre Zustimmung geben wir keine personenbezogenen Daten zu kommerziellen Zwecken an Dritte weiter.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an einen Dritten weitergeben, stellen wir sicher, dass der Dritte an die gleichen Vertraulichkeitsbedingungen gebunden ist wie wir.

Aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen können Ihre personenbezogenen Daten in Anwendung eines Gesetzes, einer Verordnung oder aufgrund einer Entscheidung einer zuständigen Regulierungs- oder Justizbehörde an öffentliche Stellen weitergegeben werden. Im Falle von Produktlieferungen ins Ausland werden personenbezogene Daten an die Zollbehörden übermittelt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei Ihrer Bestellung mitteilen, werden zur Bearbeitung dieser an unsere Lieferanten, Unterauftragnehmer und/oder Tochtergesellschaften weitergegeben. Diese Informationen werden streng vertraulich behandelt, und diese Empfänger haben nur Zugang zu den Daten, die für die Ausführung des Vertrags zwischen uns erforderlich sind.

Für den Fall, dass wir an einer Fusion, einer Übernahme oder einer anderen Form der Vermögensübertragung beteiligt sind, verpflichten wir uns, die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten zu wahren und Sie zu informieren, bevor Ihre persönlichen Daten übertragen oder neuen Datenschutzbestimmungen unterworfen werden.

Wenn Sie Ihr Konto mit einem Konto bei einem anderen Dienst, z. B. einem sozialen Netzwerk, verbinden, kann dieser Dienst Ihr Profil und Ihre Anmeldeinformationen sowie alle anderen Informationen, deren Weitergabe Sie genehmigt haben, mit uns teilen.

Die Website kann Links zu anderen Websites, Anwendungen und Diensten enthalten, die möglicherweise von Dritten betrieben werden. In diesem Fall sind wir nicht verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Drittseiten, deren Datenschutzrichtlinien der Benutzer für weitere Informationen einsehen kann.

Artikel 9 - Übertragung ins Ausland

Wir verpflichten uns, die geltenden Vorschriften für die Übermittlung von Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union einzuhalten, insbesondere in den folgenden Punkten:

  • Wir übermitteln Besucher-, Interessenten- und Kundendaten nur in Länder, die anerkanntermaßen ein gleichwertiges Schutzniveau bieten; bei Übermittlung in die USA an Organisationen, die sich dem EU-US-Datenschutzschild (EU-US-Datenschutzschild) nur;
  • Wir übermitteln personenbezogene Daten nur dann in Länder, die von der CNIL als Länder mit ausreichendem Schutzniveau anerkannt sind, wenn wir von der CNIL die Genehmigung dazu erhalten haben.

Artikel 10 - Sicherheit

Wir verpflichten uns, alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen unter Einsatz von physischen und logistischen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das den Risiken eines zufälligen, unbefugten oder rechtswidrigen Zugriffs, einer unbefugten oder rechtswidrigen Offenlegung, Änderung, eines Verlusts oder einer Zerstörung von Sie betreffenden personenbezogenen Daten angemessen ist.

Für den Fall, dass wir Kenntnis von einem unrechtmäßigen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten, die auf unseren Servern oder denen unserer Dienstleister gespeichert sind, oder von einem unbefugten Zugriff erhalten, der zu den oben genannten Risiken führt, verpflichten wir uns:

  • Sie so schnell wie möglich über den Vorfall zu benachrichtigen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist;
  • Untersuchen Sie die Ursachen des Vorfalls;
  • Die notwendigen Maßnahmen innerhalb angemessener Grenzen zu ergreifen, um die negativen Auswirkungen und Vorurteile zu reduzieren, die sich aus dem besagten Vorfall ergeben können

Unter keinen Umständen dürfen die im obigen Punkt genannten Verpflichtungen als Eingeständnis eines Verschuldens oder einer Verantwortung für das Auftreten des betreffenden Vorfalls angesehen werden.

Artikel 11 - Gesetzgebung

Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt dem französischen Recht. Sie ist in französischer Sprache verfasst. Falls es in eine oder mehrere Sprachen übersetzt wird, gilt im Streitfall nur der französische Text als verbindlich. Die vorübergehende oder dauerhafte Nichtanwendung einer oder mehrerer Klauseln dieser Police stellt keinen Verzicht auf die anderen Klauseln dieser Police dar, die weiterhin wirksam sind.

Artikel 12 - Zustimmung

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Datenschutzrichtlinie einverstanden.